Termine

Herzlich willkommen auf den Seiten der Jungmannschule Eckernförde!

Grußworte

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

Herzlich willkommen auf der Website der Jungmannschule Eckernförde!

Mein Name ist Sebastian Klingenberg. Seit Anfang 2016 bin ich als  neuer Schulleiter im Amt und  lade hiermit herzlich dazu ein, die Vielfalt des Unterrichtsangebotes und die Lebendigkeit des Schullebens auf dieser Website kennenzulernen. Den besten Eindruck erhält man aber bei einem Besuch  in der Schule! Bitte informieren Sie sich rechts über die aktuelle Termine.

Ein gutes neues Jahr 2017 wünscht

Sebastian Klingenberg

WEIHNACHTSBASAR 2016 MIT REKORDERGEBNIS

Der diesjährige Weihnachtsbasar der Jungmannschule hat alle Erwartungen übertroffen. Schon im Vorwege hatten Eckernförder Geschäftsleute sage und schreibe 550 (!) Geschenke für die große Weihnachts-Tombola gestiftet. An diversen Bastel-Nachmittagen und Abenden war zudem schon so viel Schönes angefertigt worden, das wahrlich keine Sorge um ein reiches Angebot bestehen musste. 

Am Nachmittag des 1.Dezember war es dann soweit: in den Foyer-Räumen der Jungmannschule boten viele hundert Schülerinnen und Schüler an 30 Ständen die fantasievollen Präsente zu Kauf an und begeisterten damit die Käuferschaft so sehr, dass rekordverdächtig viel Spendengelder eingenommen wurden: Die Schülersprecherinnen Mona Horn und Lena Maifarth konnten schließlich als Hauptorganistorinnen stolz das Ergebnis verkünden: 2500 Euro gehen an Unicef Eckernförde!

Ein ganz großes Dankeschön an alle Mitwirkenden: an die spendenfreudigen Eckernförder Geschäftsleute, an die engagierten Kolleginnen und Kollegen und die bienenfleißigen Schülerinnen und Schüler und an die sehr hilfreiche SV - nicht zuletzt aber auch an alle Eltern, die sich mit soviel Enthusiasmus eingebracht haben und schließlich auch zum stolzen Erlös beigetragen haben.

                                      Sebastian Klingenberg

 

 

 

Vorlesewettbewerb: Eine ganz knappe Entscheidung

Gespannt und zum Teil mit Lampenfieber gingen am 13.12.16 die vier Klassensiegerinnen der 6. Klassen zum Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels an den Start.

Nach stundenlangen Vorbereitungen und einer intensiven Beschäftigung mit ihren Lieblingsgeschichten lernten Schüler und Schülerinnen in der Herbst- und Vorweihnachtszeit Jugendliteratur von der anderen Seite kennen. Die Lektüre nicht als Pflicht, sondern als Vergnügen zu erleben, Mitschüler und Mitschülerinnen für das favorisierte Buch zu begeistern, indem auf bestimmte Aspekte wie Betonung und Deutlichkeit geachtet wurden, standen im Fokus.

Die Schülerinnen waren allesamt sehr gut vorbereitet und stellten die Jury, deren Mitglieder sich aus Lehrkräften, Elternvertretern und dem Vorjahressieger zusammensetzten, vor eine schwierige Entscheidung. Mona Schulze konnte sich schließlich mit einem Auszug aus Hortense Ullrichs Buch „Liebe macht blond“ gegenüber den anderen drei Mitstreiterinnen durchsetzen. Cornelia Funkes „Tintenherz“ gab Anouk Kollmetz zum Besten, während sich Merle Dutz für Dagmar Bachs „Zimt und weg“ begeisterte. Jette Hapke las aus A. Harpers „Cornwatt College – Was verbirgt Cara Winter?“ Die sechsten Klassen hörten gespannt zu und sparten nicht mit Applaus. Und wer weiß? Vielleicht liegt bei dem einen oder anderen doch noch eines der vorgelesenen Bücher unter dem Weihnachtsbaum.

                                                                                       Nadine Hamann

Weiterlesen...